Hausautomation und Gebäudeautomation

Energie sparen im Hotel

Der Verbrauch an Heizenergie ist einer der wesentlichsten Ausgabenposten in der Hotellerie! Mit den HomeMatic System ist es möglich, automatisch nur die Zimmer zu beheizen, die auch tatsächlich vermietet sind: das ist Energie einsparen ohne Komforteinbuße für die Gäste.

Die intelligenten Heizkörperthermostate passen auf die üblichen Heizkörper Thermostatventilköpfe. Die Kommunikation der Thermostate mit der Zentrale erfolgt über Funk. Die Nachrüstung erfordert keine baulichen Veränderungen. Fast immer gilt: je exponierter die Lage, je schöner das Haus, umso höher die Energiekosten! Auch Ferienhaussiedlungen lassen sich mit dem System ausstatten; die Systemkosten amortisieren sich fast immer spätestens in der dritten Heizperiode!

Wir beraten Sie gerne. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: 02275 / 9196-44

Kontaktformular ➤


Hotel Energie sparen

Wie funktioniert das Gesamtsystem?

Die vorhandenen Heizkörper-Thermostatventilköpfe werden durch smarte Funk Thermostate ausgetauscht. An der Rezeption wird eine Zentrale ins hoteleigene Netzwerk eingesteckt. Innerhalb des Hauses werden Repeater verteilt, die bei Bedarf die Reichweite des Funknetzwerks erhöhen. Alle Thermostate können dann über die Rezeption angesteuert werden.

Für welche Räume wird das System empfohlen?

Grundsätzlich gliedert sich ein Hotel in Funktionsräume und Gästezimmer. Das HomeMatic System kann sowohl für Gästezimmer als auch für Seminar- oder Speiseräume eingesetzt werden. Es ist gut möglich, auch die Badezimmer mit Funk Thermostaten auszurüsten. Um einen möglichst wirtschaftlichen Betrieb des Systems zu gewährleisten, wird empfohlen, nur große Räume wie Hotelzimmer oder Funktionsräume auszustatten.

Welche Besonderheiten haben das HomeMatic System?

Durch die Funktechnik und die einfache Installation ergeben sich viele Vorteile:

 

  • In Verbindung mit Fensterkontakten bleibt kein geöffnetes Fenster unbemerkt. Das Thermostat schaltet automatisch in den Absenkmodus nach einer individuell eingestellten Zeit.
  • Sperren Sie die Bedienung am Heizkörperthermostat oder erlauben Sie Ihren Gästen die Temperatur manuell zu regeln. Zu den eingestellten Schaltzeitpunkten werden alle manuellen Änderungen wieder überschrieben.
  • Bei einer normalen Bedienung ist innerhalb von 2 Jahren kein Batteriewechsle nötig. Sie werden rechtzeitig gewarnt, wenn eine Batterie gewechselt werden muss.

Kontakt

contronics  GmbH

Automationssysteme

Telefon Beratung:

02275 / 9196-44

HPBeratung1

Aktuell


Smartphone Steuerung: Ihr HomeMatic Smart Home können Sie auch von unterwegs bequem über Ihr Smartphone steuern. 


Fußbodenheizungssteuerung: contronics bietet eine einfache Lösung für die Nachrüstung bestehender Fußbodenheizungen.


Heizungssteuerung: Räume nur heizen, wenn sie auch genutzt werden. Damit lassen sich bis zu 30% Energie einsparen.


Rolladensteuerung
: Rolladen nach Wunsch automatisch fahren.


Alarmanlage
: Sich mit HomeMatic Alarmfunktionen sicher fühlen.


Strom sparen
: Mit HomeMatic den Stromverbrauch messen und durch Abschalten von Geräten Strom sparen.